Natur und Abenteuerreisen in Mittelamerika
 Honduras Travel
       

 

 La Mosquitia

 

Honduras Travel

Rundreise

Nationalparks

Rio Platano 

Moskitia

Moskitiaküste

 Rio Patuca

Pico Bonito Lodge

 Bay Islands

Copan

 

Landkarten

Gesundheit

Kontakt

AGB's

Gästebuch

 

Die Mosquitia ist das größte noch zusammenhängende Regenwaldgebiet Zentralamerikas. Es erstreckt sich entlang der Karibikküste von Nicaragua weit hinein in den Osten von Honduras und dient als Refugium vieler seltener und zum Aussterben bedrohter Tierarten, wie Tapir, roter Arapapagei oder Jaguar.

Gleichzeitig leben in diesem Raum die drei ältesten Ureinwohner des Dschungels: Die Misquito, Pesch und Tawahka Indianer haben noch viele ihren alten Bräuche und Sitten erhalten können. Doch die fortschreitende Zerstörung des Regenwaldes durch landlose Bauern raubt auch ihnen den notwendigen Lebensraum.

Mit der Errichtung der Biosphäre Rio Platano durch die Vereinten Nationen, dem Nationalpark Patuca und anderen kleinen Schutzgebieten in der Mosquitia gibt es eine Chance, den Erhalt der Regenwaldgebiete und den Lebensraum der Indios zu garantieren.

Ein naturschonender Tourismus, der die im Urwald lebenden Indianervölker mit einbezieht und ihnen eine zusätzliche Einnahmequelle schafft, kann ebenfalls dazu beitragen, den tropischen Regenwald langfristig zu schützen. Mit diesem Naturschutzgedanken im Hintergrund werden die Expeditionen in die unwegsamen Regenwaldgebiete der Mosquitia organisiert.

Per Dschungelflugzeug, im Einbaum, zu Fuß oder auf dem Rücken eines Pferdes reisen wir in kleinen Gruppen durch das Land ohne Straßen zwischen Rio Platano und Rio Patuca, wo die Flüsse als Hauptverkehrswege dienen. Wir werden engen Kontakt mit den Ureinwohnern des Dschungels haben. Übernachtet wird vorwiegend in Gästehäusern (strohgedeckte Hütten auf Holzpfählen) der Einheimischen, manchmal auch in Hängematten. Unsere Kost besteht hauptsächlich aus den einheimischen Gerichten, die von den Indios selber zubereitet werden.

Diese Art des Reisens erfordert von den Teilnehmern ein hohes Maß an Anpassungsfähigkeit, Teamgeist und Toleranz gegenüber anderen Kulturen.

Für diejenigen, die mehr Komfort auf einer Dschungeltour erwarten, bieten wir sog. Soft Adventure Touren an. Die Tour zur Mosqutiaküste und zur Dschungellodge Canon Island entspricht ganz diesen Vorstellungen: gemütliche und komfortable Unterbringung, kurze Wanderstrecken und gute Verpflegung.

Erleben sie die artenreiche Tierwelt des immergrünen Regenwaldes der Mosquitia und lernen sie die traditionellen Riten und Bräuche der Indios kennen.

 

  

der rote Ara Papagei

Holzhütte auf Stelzen

Rio Platano

Rio Patuca